Krisen lassen sich nicht planen.
Krisen lassen sich nicht planen.

Verfasst von

Boris Wehmann

am 30. Januar 2023

Uns auf Krisen vorzubereiten können aber sehr wohl.

In den vergangen 3 Jahren wurden wir mit unseren Unternehmen von einigen Ereignissen überrascht.

Wir haben schmerzlich erfahren, dass wir weitestgehend unvorbereitet auf Krisen waren.

Trotzdem mussten wir schnelle Entscheidungen treffen, um einen geregelten Betrieb sicherzustellen.

Keine Krise ist wie die andere.

Dennoch gibt es Lehren, die wir daraus ziehen können und müssen.

🔸Vorbereitung muss ein fester Bestandteil im Umgang mit Krisen werden.

Dazu gehört, dass wir akzeptieren, dass es unvorhergesehene Ereignisse gibt, die sich nicht planen und nicht steuern lassen.

Auf ebendiese Eventualitäten müssen wir uns so gut wie möglich vorbereiten.

Zu einer Vorbereitung gehört zum Beispiel sicherzustellen, dass es eine funktionierende Desaster Recovery gibt, dass Backup Lösungen vorhanden sind und es finanzielle Reserven gibt.

🔸Rückblicken

Wir sollten die letzten 3 Jahre der Krisen Revue passieren lassen und versuchen herauszufinden, ob wir Muster in unserem Verhalten entdecken, die hilfreich waren und solche, die nicht hilfreich waren.

Hat sich beispielsweise beinahe automatisch ein Team herausgebildet, dass gemeinsam Ideen produziert und notwendige Maßnahmen eingeleitet hat?

Ein Team, in dem vollkommen klar war, wer was am besten kann?

Das wäre ein Muster, auf dem wir aufbauen können.

🔸Nach vorn blicken

Welche Krisen-Szenarien fallen Ihnen ein, die passieren könnten? Schreiben Sie sich alles auf, was Ihnen einfällt.

Bei vielen Szenarien werden Sie denken, dass das doch sehr unwahrscheinlich ist.

Wie wahrscheinlich war ein Krieg in Europa? Wie wahrscheinlich war der Ausbruch einer Pandemie?

Anschließend beginnen Sie mit der „Wenn-Dann“ Arbeit.

Wenn Szenario A eintritt, dann müssen wir….

Eine Krise wird damit nicht planbar.

Es geht darum, dass Sie sich intensive Gedanken dazu machen, was Sie in jedem Fall benötigen, damit der Geschäftsbetrieb weitergehen kann.

Was machen Sie bei einem Stromausfall?

Was machen Sie, wenn Ihre Server ausfallen?

Was machen Sie, wenn das Bürogebäude abbrennt?

Nutzen Sie den Beginn des neuen Jahres etwas Neues zu probieren und lassen Sie Vorbereitung einen festen Bestandteil Ihres Handelns werden.

Sie haben Fragen dazu? Sprechen Sie mich gerne an.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Beiträge