Shaping the Future

Unternehmen sind heute organisatorisch weitestgehend so strukturiert, wie es sich vor mehr als 100 Jahren während der Industrialisierung entwickelt hat.

Diese Struktur ist keineswegs per sé schlecht. Sonst hätte sie kaum über einen so langen Zeitraum überlebt. Als System betrachtet, bedarf es aber Adjustierungen, um überhaupt auf die Anforderungen der Zukunft reagieren zu können.

In meiner Beratung versuche ich gemeinsam mit den Unternehmer:Innen herauszuarbeiten, an welchen Stellen das System nicht rund läuft und behutsam notwendige Anpassungen vorzunehmen. Es geht bei der Transformation von der traditionellen Arbeitswelt in die neue Arbeitswelt nicht darum, etwas komplett Neues mit der Brechstange einzuführen. Es geht viel mehr darum, eine Organisation behutsam zu transformieren. Idealerweise ergänzt sich das Bewährte und das Neue und ganz allmählich entsteht im Laufe der Zeit etwas komplett Neues.

Dennoch, wir sollten uns nicht davon täuschen lassen, dass die Veränderungen letztlich an den Fundamenten rütteln können. Wenn wir das mit Fingerspitzengefühl angehen und innerhalb des Veränderungsprozesses weiterhin flexibel bleiben, müssen wir keine Angst davor haben.

Als meine Aufgabe betrachte ich es dabei, gemeinsam mit den Unternehmer:Innen Lösungen zu erarbeiten. Als beinahe noch wichtiger betrachte ich es, die Unternehmen langfristig bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zu begleiten.