Businessplan | Gründung | Finanzplan
Mein größter Fehler als Gründer: Kein Businessplan (und wie du ihn richtig machst!)

Verfasst von

Boris Wehmann

am 20. Juli 2024

Du stehst am Anfang deiner Gründerreise? Super! Ich teile heute eine Lektion, die ich auf die harte Tour gelernt habe: Die Bedeutung eines Businessplans. Ja, ich habe den Fehler gemacht, ohne einen zu starten – und das hat mich viel Zeit, Geld und Nerven gekostet.

Warum ein Businessplan dein Erfolgsrezept ist

Businessplan | Gründung | Finanzplan
Businessplan | Gründung | Finanzplan

Stell dir deinen Businessplan als Fahrplan für dein Unternehmen vor. Er hilft dir, deine Ziele klar zu definieren, potenzielle Hürden zu erkennen und Investoren zu überzeugen.

Aber Achtung: Finger weg von vorgefertigten Vorlagen aus dem Internet! Dein Plan muss so einzigartig sein wie deine Geschäftsidee.

Was in deinen Businessplan gehört (und warum es wichtig ist)

Hier kommt die ultimative Checkliste für deinen Businessplan:

  • Executive Summary (Zusammenfassung): Dein Elevator Pitch – kurz, knackig und überzeugend.
  • Unternehmen und Geschäftsidee: Was macht dich besonders? Zeig deine Stärken und dein Alleinstellungsmerkmal.
  • Marktanalyse: Wer sind deine Kunden? Kenne deinen Markt und deine Konkurrenz.
  • Marketing und Vertrieb: Wie erreichst du deine Kunden? Welche Strategie bringt dich nach vorne?
  • Produktion und Operations: Wie läuft dein Laden? Zeig deine Expertise und deine Prozesse.
  • Finanzierung und Wirtschaftlichkeit: Zahlen lügen nicht. Überzeuge mit einem soliden Finanzplan.
  • Management und Organisation: Wer ist an Bord? Stell dein Team und deine Struktur vor.
  • Risikoanalyse und -management: Was kann schiefgehen? Sei vorbereitet und zeige, wie du Risiken meisterst.
  • Anlagen: Dein Beweismaterial – Lebensläufe, Referenzen, Gutachten.

Businessplan | Gründung | Finanzplan
Businessplan | Gründung | Finanzplan

Extra-Punkte für den Wow-Effekt

  • Digitalisierung: Wie nutzt du Technologie für dein Business?
  • Nachhaltigkeit: Welche Rolle spielt Umweltschutz in deinem Unternehmen?
  • Innovationen: Was sind deine Pläne für die Zukunft?
  • Wachstumspläne: Wie willst du dein Unternehmen skalieren?

Hol dir Hilfe von den Profis

Ein Businessplan ist kein Kinderspiel. Wenn du dich überfordert fühlst, scheu dich nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ein erfahrener Berater spart dir Zeit, Nerven und hilft dir, typische Anfängerfehler zu vermeiden.

Dein Businessplan: Dein Ticket zum Erfolg

Ich kann es nicht oft genug sagen: Ein gut durchdachter Businessplan ist der Schlüssel zu deinem Erfolg als Gründer. Lerne aus meinen Fehlern, investiere Zeit in deinen Plan und leg los!

Du hast Fragen oder brauchst Unterstützung? Schreib mir in den Kommentaren!

Ich hoffe, dieser Artikel gibt dir einen guten Überblick und motiviert dich, deinen eigenen Businessplan zu erstellen.

Viel Erfolg!

#ErfahrungSchafftInnovativeLösungen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Beiträge

4-Tage-Woche

4-Tage-Woche

Die Malermeisterin Jessica Hansen aus Osterby hat in ihrem Betrieb die Arbeitszeiten flexibilisiert und eine 4-Tage-Woche eingeführt. Damit konnte Frau Hansen für ihren Betrieb den Fachkräftemangel...

mehr lesen